Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen. Alle Preise netto zzgl. gesetzlicher MwSt.
Kostenlose Hotline aus dem dt. Festnetz und Mobilfunknetz
Kostenlose Hotline: 0800.151.7000
Ihr Warenkorb ist leer.

Arbeitskörbe für Stapler | Arbeitskorb für Frontlader und für Kranaufnahme

Ein Arbeitskorb für Stapler bietet Ihnen höchste Sicherheit bei Montage- und Reparaturarbeiten in den von Ihnen benötigten Arbeitshöhen. Alle Arbeitskörbe sind in verschiedenen Farben erhältlich und können durch die unterschiedlichsten Stapler, Frontlader (Euroaufnahme) oder Kräne aufgenommen werden. 
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Arbeitskorb für Stapler

Zulässig für 1 Person

Sonderpreis 385,70 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb für Deichselstapler

Zulässig für 1 Person

Sonderpreis 426,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb, Arbeitsbühne für 1-2 Personen

Aufnahme breite Seite

Sonderpreis 550,05 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Staplerkorb

Aufnahme schmale Seite

Sonderpreis 597,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb 2in1 für Stapler

Aufnahme: Breite und schmale Seite

Sonderpreis 635,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb

Für Stapler und Frontlader

Sonderpreis 635,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb offen und gefaltet

Zulässig für 2 Personen

Sonderpreis 673,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb für Kran

Für Stapler und Kran

Sonderpreis 963,30 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb BIG für Stapler
Breite: 2.000 mm
Sonderpreis 1.414,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb für Stapler Österreich

Aufnahme breite Seite

Sonderpreis 1.063,05 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Arbeitskorb für Stapler Österreich

Aufnahme schmale Seite

Sonderpreis 1.186,55 €
zzgl. 19 % MwSt. versandkostenfrei
Angebot
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Sie suchen einen Arbeitskorb für Ihren Stapler oder einen Krankorb?

Unsere Arbeitskörbe für Stapler und Frontlader sowie für den Kraneinsatz bieten Ihnen Sicherheit bei Lade-, Montage-, Reparatur- oder Wartungsarbeiten in gewissen Höhen. Dementsprechend haben die Arbeitskörbe die Aufgabe eine oder zwei Person/en sicher in eine beliebige Höhe zu befördern, um die erwünschten Arbeiten durchzuführen.

Ein Arbeitskorb für Stapler bietet dabei eine optimale Alternative zu wackligen und arbeitsrechtlich fragwürdigen Konstruktionen aus Paletten, Gitterboxen oder Leitern. Durch die robuste Stahlkonstruktion, dem Geländer und der rutschsicheren Arbeitsplatte bieten die Arbeitskörbe sicheres Arbeiten in den verschiedensten Höhen. Die Aufnahme kann durch nahezu jeden Gabelstapler erfolgen, wodurch Sie zu einer optimalen Ausweichlösung zu speziellen Hebebühnen werden. Dieses erspart hohe Kosten für den Kauf, ein Leasing oder die Miete einer solchen Hebebühne.

Arbeitskörbe haben deshalb eine solch große Relevanz für die tägliche Arbeit, weil es grundsätzlich verboten ist, Personen mit einem Stapler zu befördern oder anzuheben. Begründet wird dieses durch die hohe Unfallgefahr, wenn eine Person direkt auf den Gabelzinken oder auf einer aufgelegten Palette steht. Um dennoch Personen mit einem Stapler auf eine gewisse Höhe zu befördern, sind Arbeitskörbe, die auch Personenkörbe oder Arbeitsbühnen genannt werden, sehr hilfreich.


Vorschriften Arbeitskörbe

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Arbeitsbühnen an Flurförderzeugen ist Ziffer 4.1.1 des Anhangs 2 der Betriebssicherheitsverordnung. Danach hat das Heben von Personen nur mit für diesen Zweck vorgesehenen Arbeitsmitteln und Zusatzausrüstungen zu erfolgen. Es müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit zu gewährleisten, um ausnahmsweise mit einem Arbeitskorb Personen z.B. mit Gabelstaplern zu heben.
Geeignete Maßnahmen sind in den Durchführungsanweisungen des § 26 Einsatz von Flurförderzeugen mit Arbeitsbühnen der Unfallverhütungsvorschrift „Flurförderzeuge“ (BGV D27) aufgeführt.
Im Merkblatt DU 27.03 und DU 27.13 der BGHW (Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution) zur Arbeitssicherheit beim Einsatz von Arbeitsbühnen an Gabelstaplern wird beschrieben, wie eine geeignete Arbeitsbühne für einen Gabelstapler auszusehen hat. Für Krankörbe muss die EN 14502-1:2010 berücksichtigt werden.
 
Damit die Arbeitskörbe den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland entsprechen, müssen einige Anforderungen erfüllt werden. So muss der Arbeitskorb zur Aufnahme auf die Gabelzinken mit Gabelzinkentaschen ausgestattet sein. Die möglichst weit auseinander liegende Einfahrtaschen müssen nach unten und seitlich geschlossen sein. Zusätzlich muss als Sicherung gegen ein unbeabsichtigtes eine formschlüssige Befestigung des Arbeitskorbes hinter dem Gabelrücken oder dem Gabelträger vorhanden sein. Hierfür eignen sich Bügel, Ketten, Bolzen oder Stangen.

Außerdem sind alle Arbeitskörbe für Stapler aus dem WillenbrockShop mit einem Geländer umgeben, welches mindestens 1 Meter hoch sein muss. Zusätzlich sind eine Fußleiste von mindestens 15 cm und eine weitere Leiste in Kniehöhe vorgeschrieben. Zu den weiteren Merkmalen gehört eine nach innen öffnende Sicherheitstür.

Um die Gefahrenstelle, die dem Hubmast zugewandt ist, abzusichern, ist es vorgeschrieben, dass ein engmaschiges Drahtgitter von mindestens 1,80 m Höhe über die gesamte Breite des Arbeitskorbes vorhanden ist. Diese gewährleistet, dass kein Kontakt zum Hubgerüst möglich ist und so der Anwender vor den Scheren- und Quetschstellen gesichert wird. Weitere Anforderungen sind an die Tragfähigkeit und die Kommunikation zwischen der Person im Korb und dem Staplerbediener gestellt.
Oftmals gilt in anderen europäischen Ländern, wie z.B. in Österreich oder in der Schweiz andere Landesgesetze, so dass die Arbeitsbühnen den Vorgaben nach den Gesetzen und Verordnungen des jeweiligen Landes entsprechen müssen.
 
Neben den Merkmalen, die Arbeitskörbe nach den gültigen Vorschriften haben müssen, gibt es noch diverse Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, um die Sicherheit der Personen zu gewährleisten. Neben der Einhaltung der Tragfähigkeit und die Mindest-Tragfähigkeit des Staplers, müssen Arbeitskörbe z.B. stets zusammen mit dem Flurförderfahrzeug jährlich geprüft und abgenommen werden. Vor dem Kauf von einem Arbeitskorb, sollten Sie auch unbedingt prüfen, ob dieser für Ihr Flurförderfahrzeug geeignet ist.


Vorteilhaftigkeit der Arbeitskörbe für Stapler

Sofern keine großen und kostenintensiven Arbeitsbühnen, wie zum Beispiel Scherenbühnen oder Gelenkteleskopbühnen zur Verfügung stehen, sind Arbeitskörbe die optimale Ergänzung zu Ihrer vorhandenen Betriebsausrüstung. Der wesentliche Unterschied zwischen einer Arbeitsbühne und einem gängigen Arbeitskorb für Stapler ist der Antrieb. Während die Scherenbühne über einen eigenen Antrieb verfügt, wird der Arbeitskorb mit einem Stapler aufgenommen und bietet eine kostengünstige und schnelle Lösung. Neben diesen beiden Arbeitsbühnen gibt es auch noch das sogenannte Gerüst. Das Gerüst muss bspw. erst einmal aufgebaut werden, welches wiederum mit hohen Kosten und viel Zeit verbunden ist. Der Arbeitskorb bringt den Vorteil mit sich, dass dieser schnell und einfach an jeden beliebigen Stapler angebaut und somit flexibel eingesetzt werden kann. Deshalb sind die Arbeitskörbe eines der beliebtesten Stapleranbaugeräte.


Ausführungen Arbeitskorb

Im WillenbrockShop finden Sie für jede Anforderung den passenden Arbeitskorb! Alternativ zu den Staplerkörben sind auch Arbeitskörbe für Deichselstapler oder den Kraneinsatz erhältlich. Der Krankorb, der aus einer robusten Vierkantrohr-Stahlkonstruktion gefertigt ist und über eine rutschsichere Arbeitsplatte verfügt, garantiert stets ein sicheres Arbeiten für zwei Personen  in den verschiedenen Höhen. Neben den herkömmlichen Arbeitskörben bieten wir auch spezielle Arbeitskörbe an. Der 2in1 Personenkorb eignet sich für 2 Personen und ermöglicht die Aufnahme sowohl von der breiten als auch von der schmalen Seite. Dieser hat eine Tragkraft von 300 kg und kann neben den beiden Personen zusätzliches Werkzeug oder Material aufnehmen. Außerdem haben wir in unserem Produktportfolio den Arbeitskorb mit Euroaufnahme. Das Besondere an diesem Arbeitskorb für Frontlader ist, dass er sowohl von einer Euroaufnahme, wie auch von einem Gabelstapler aufgenommen werden kann. Somit bringt er eine hohe Flexibilität in der Auswahl Ihres Arbeitsgerätes mit. Durch die Frontlader-Euroaufnahme wird der Arbeitskorb darüber hinaus schnell zu einer großen Hilfe in der Landwirtschaft, wie zum Beispiel beim Baumschnitt. Der faltbare Personenkorb lässt sich zum Transport oder platzsparendem Verstauen einfach zusammen falten und ist bei Bedarf mit wenigen Handgriffen wieder einsatzbereit. Er bietet Sicherheit bei Reparatur- und Wartungsarbeiten an hochgelegenen Gebäudeteilen, Maschinenanlagen, Deckenbeleuchtungen, Inventuraufnahmen etc. an.

Alle Arbeitskörbe aus dem WillenbrockShop wurden geprüft und die meisten auch vom TÜV abgenommen, die den Sicherheitsanforderungen in Deutschland entsprechen. Alternativ erhalten Sie auch spezielle Arbeitskörbe, die vom TÜV Austria geprüft sind und sich so optimal für den Einsatz in Österreich eignen. Die Konstruktion der österreichischen Arbeitskörbe muss dem §52 der Arbeitsmittelverordnung entsprechen. Beispielsweise ist vorgeschrieben, dass die Gabelstaplerkörbe durch gewisse Warnmarkierungen gekennzeichnet sind, Geländer eine Mindesthöhe von 1 m aufweisen und die Arbeitskörbe müssen vor dem Abrutschen von den Gabelzinken bspw. durch Steckbolzen gesichert werden. Mit unseren speziellen österreichischen Arbeitskörben erfüllen Sie insgesamt alle Zulassungsvoraussetzungen für den TÜV Austria. Die Arbeitskörbe, die für den Einsatz in Österreich geeignet sind, gibt es in zwei Ausführungen; zum einen, für die Aufnahme von der schmalen Seite und zum anderen, für die Aufnahme von der breiten Seite.

Um die Arbeit in der Höhe so komfortabel wie möglich zu gestalten, besitzen die meisten Arbeitskörbe standardmäßig eine Ablagefläche, in der Werkzeug oder anderes Arbeitsmaterial verstaut werden kann.


Was sollten Sie vor Kauf von einem Arbeitskorb beachten?

Vor dem Kauf, sollten Sie unbedingt prüfen, ob die Einfahrtaschen-Maße des Korbes auf Ihre Gabelzinken passen und ob der Arbeitskorb ohne Probleme hinter den Zinken gesichert werden kann. Wenn der Personenkorb mit einem Sicherungsbolzen gesichert werden soll, so muss hinter den Zinken genügend Platz für diese Bolzensicherung sein. Beim Einsatz von Anbaugeräten kann es vorkommen, dass die Sicherung nicht gewährleistet werden kann und somit eine gesonderte Sicherung notwendig wäre. Eine Anpassung der Einfahrtaschen-Maße bei Arbeitskörben ist auch grundsätzlich auf Anfrage möglich. Auch sollten Sie vor dem Kauf folgende Sicherheitshinweise beachten, wie z. B. dass die Tragfähigkeit des Gabelstaplern bei der Hubhöhe, die der Höhe der angehobenen Arbeitsbühne entspricht, mindestens das 5-fache des Gewichtes betragen muss, das sich aus dem Eigengewicht der Arbeitsbühne, dem Gewicht der mitfahrenden Personen und der Zuladung ergibt. Auch muss unbedingt die Resttragfähigkeit des Staplers beachtet werden und ob der Arbeitskorb mit dem erwünschten Stapler aufgenommen werden darf.

Sie haben nicht den passenden Arbeitskorb gefunden oder benötigen einen Arbeitskorb für den Einsatz in Österreich, der Schweiz oder in den Niederlanden, oder benötigen andere Einfahrtaschen-Maße? Dann nehmen Sie gerne mit unseren Arbeitsbühnen-Experten Kontakt auf

 

 
Mehr als Staplerzubehör
Erhalten Sie eine Info über neue Produkte als RSS-Feed